Erfolgsgeschichten

Besuch bei Trude

 

Wer erinnert sich noch an unser nierenkrankes Boxermädl? Maya und ich waren sie besuchen.

Boxerpower PUR und von krank keine Spur mehr.

 

Trude hat sich toll entwickelt - steckt voller Energie und Lebensfreude.

Seht selbst :-)

 

https://youtu.be/7j1P9anvl_A

 

 

TURBOTRUDE

Liebe Trude-Fans!

 

Die Besitzerin von Trude hat uns ein Video zukommen lassen. Ich glaube man kann unschwer erkennen, wie gut es ihr geht und wie wunderbar sie sich entwickelt hat. :-)

Trude gibt täglich Vollgas uns ist der Liebling der Familie. Dank Phosphorblocker und gezielter Rohfütterung, sind Trudis Nierenwerte bzw verschrumpelten Nieren nach wie vor perfekt und beeinträchtigen das "kleine" Boxermädchen in keinster Weise.

 

Ein großes DANKE an alle Menschen, die mitgeholfen haben und uns unterstützt haben, Trude wieder gesund zu machen - Ich glaube hier können Sie wunderbar erkennen, daß sich der Einsatz ausgezahlt hat <3

 

https://www.youtube.com/watch?v=_LzrdXc170w&feature=youtu.be

POST VON TRUDE

Liebe Trude-Fans.

Gestern haben wir wieder Bilder von Trude bekommen. Sie ist lustig und fröhlich, legt super an Gewicht zu und die Nieren hat die neue Besitzerin toll im Griff.
Sie bekommt lediglich den Phosphorblocker und wird (mit dem richtigen Fleisch) gebarft.
Trude ist ein glücklicher Hund  mit viel Energie und Lebensfreude.
Danke an dieser Stelle an Alle die uns bei dem "Projekt Trude" unterstützt haben... Danke auch an Trudis Paten.

 

Trude ist toll - speziell ihre Zähne :-) !

 

TrudiliTrudili1

Post von KENZO

Kenzo der wunderschöne Rüde aus dem Wr. Tierschutzhaus, wo wir ein wenig bei der Vermittlung helfen konnten, hat uns liebe Grüße gesendet die wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten wollen. Wir freuen uns so sehr das er so ein tolles Platzerl erwischt hat.

 

Mein Name ist Kenzo, der Küsserkönig, und ich lebe jetzt seit fünf Monaten in meiner neuen Familie. Frauchen und Herrchen habe ich mit meinem Charme und meinem guten Aussehen schnell auf meine Seite gezogen. Zu Hause bin ich sanft wie ein Schaf und verschmust wie ein Kätzchen. Am bequemsten liegt es sich auf dem Sofa, das habe ich sofort für mich entdeckt. Manchmal vergesse ich auch, dass ich schon groß bin und ich bei meinen Menschen blaue Flecken hinterlasse, wenn ich bei ihnen auf dem Schoß sitzen will. Weil ich so klug und witzig bin, haben wir alle Freude daran, wenn ich neue Tricks lerne und die dann vorführe. Ich kann wahnsinnig folgsam sein!

Wenn wir raus gehen, kann ich mich aber sehr schlecht konzentrieren, weil alles so aufregend ist und mich das schnell nervös macht. Bei dem Stress ist es mir auch manchmal egal, was meine Menschen sagen, ich kann mich dann einfach nicht mehr benehmen. Damit ich nicht immer so ein Nerverl bin, wenn etwas Ungewohntes passiert, besuchen wir die Hundeschule, durch die ich schon großartige Fortschritte gemacht habe. Trotzdem bin ich noch ein Wildling, und mache es Frauchen und Herrchen nicht immer leicht. Aber um die beiden muss ich mir keine Sorgen machen, die lieben mich so wie ich bin, und können sich ein Leben ohne mich gar nicht mehr vorstellen. Und wie ich immer sage: ich habe keine Macken, das sind Special Effects!

 

kenzookenzoo1

Gelähmtes Dackelmädchen SUSI

GOOD NEWS!!!!!!!!!!!

UNSERE SUSI IST VERMITTELT!!!!!!!!!!!!!

Der Rolli ist bereits gekommen und finanziert und Susilein saust schon durch die Gegend!

VIELEN DANK AN ALLE DIE SUSI UNTERSTÜTZT HABEN!!!!!!!!!!

 

DANKE DANKE DANKE

 

 

 

 

 

Auch wenn man denkt man hat schon viel gesehen und erlebt.... es gibt immer Fälle die einem besonders berühren und unter die Haut gehen.

In diesem Falle konnten wir nicht wegschauen und auch nicht "Nein" sagen....

 

Es handelt sich um ein 8 jähriges Dackelmädchen namens SUSI das sich beim Sprung von ihrer Hütte sich schwer verletzt hat, daß es nun gelähmt ist. Sie hat gelernt mit ihrem Rollstuhl durchs Leben zu fahren und konnte so wieder ein wenig Lebensfreude entwickeln, doch nun ist zu allem Unglück ihr geliebter Rolli kaputt. Traurig sitzt sie nun allein in ihrem Zwinger und rutscht dort hilflos herum.

Als ich das gelesen habe hat es mir das Herz zerissen und wir haben Kontakt zu dem Verein aufgenommen, welcher die Kleine in seiner Obhut hat.

Es ist ein kleiner, sehr bemühter Verein, dessen finanziellen Möglichkeiten sehr beschränkt sind und dadurch die Gegeneheit einer Operation nicht vorhanden ist.

 

Wir haben mit der betreuenden Organisation vereinbart die kleine Kämpferin zu übernehmen um ihr hier die notwendigen Untersuchungen, Therapien und eine mögliche Operation zukommen zu lassen.

Lt. unseren Informationen kann sie selbstständig Kot und Urin absetzen und mit dem Schweif wedeln.

Der Tierarzt welcher sie untresucht hat, meinte sie habe durch eine Operation eine mögliche Chance wieder gesund zu werden. Und genau DIESE Chance wollen wir ihr geben.

 

Natürlich ist so ein Vorhaben nicht gerade kostengünstig und unsere finanziellen Mitteln sind auch nur beschränkt. Daher ersuchen wir um Untzersützung um der kleinen Dackeline die Chance zu geben, vielleicht wieder fröhlich durchs Leben laufen zu können.

 

Geld ist das Eine, aber auch die Unterbringung ist ein Thema. Wir haben tolle Therapeuten an der Hand, wo wir bisher sehr gute Erfolge erzielen konnten. Diese Therapiemöglichkeit (in Wien 22) möchten wir ihr natürlich nicht verwehren und daher suchen wir u.a. auch verlässliche Helferlein die im Falle eines zeitlichen Engpasses, mit ihr zum Tierarzt bzw. zu ihren Therapien fahren würden.

Eine Pflegestelle in der Nähe ev. mit Garten, wäre natürlich eine Sensation und wird auch ganz dringend gesucht.

 

Sollten Sie Susi in irgendeiner Form helfen können, so bitte wenden Sie sich an uns. Wir sind für jede Art von Hilfe Dankbar!

 

VIELEN DANK!!!

 

Dackeldackel1dackel2dackel3

 

 

Boxernothilfe-Austria e.V.

 

Betreff: gelähmtes Dackelmädchen SUSI

 

IBAN: AT982011128448695101
BIC: GIBAATWW

 

 

Update 29.08.2015
Susi hat wieder einen Rollstuhl - nun kann sie sich wieder fortbewegen. Danke an die Menschen (das Team welches Susi bisher betreut) die das ermöglicht haben.

Anbei ein Video wo man sieht wie gut sich Susi mit ihrem Rollwagerl zurecht findet und welche Freude sie hat:

https://www.facebook.com/agica.alapitvanya/videos/vb.1459799624315493/1482607548701367/?type=2&theater

 

Update: 01.09.2015

Susi wird aller Voraussicht in 2 Wochen bei uns eintreffen - wir sind immer noch auf der Suche nach einer passenden Pflegestelle wo wir sie in der Zeit der OP und Therapie wohnen lassen können.

 

Update: 08.09.2015

Der Countdown läuft und wir sind schon Alle sehr aufgeregt. Susi wird in wenigen Tagen "einrollen" und ist bereits Montag Nachmittag in der Tierklinik zur Untersuchung angemeldet. Plan ist das sie dann auch asap operiert werden kann. Therapeuten und auch alle helfenen Hände sind schon bereit und voller Tatendrang. Wir freuen uns schon sehr auf sie.

Naja... nur eine "Pflegestation" mit Garten würde uns in der Zeit noch fehlen :-)

 

Update: 12.09.2015

Susi ist angekommen und wurde bereits unseer Tierärztin vorgestellt. Einen kleinen Hoffnungsschimmer gibt es. Wir warten gespannt auf Montag.

Wir haben auf FB eine Gruppe "gelähmtes Dackelmädchen Susi" gegründet... dort werden wir ebenfalls ihren gesundheitlichen Werdegang dokumentieren.
Zur Aufklärung: Die Socken dienen dazu dass die bandagierten Beine nicht gleich ganz dreckig werden.

Die Windel, damit sie mir nicht ganze Wohnung vollpieselt. Sie kann zwar draußen normal Gassi gehen.... aber es passiert daheim auch manchmal vor lauter Freude und Aufregung. Wird aber sicher wieder durch die Therapien besser.

susi schlaf

 

 

Update: 25.09.2015

Spenden für Susis Rolwagerl!

Nachdem Susi (unabhängig davon wie die Geschichte ausgeht) einen Rollwagen braucht, waren wir gestern einen bei bestellen. Bei tierschuh.at wird der Rollwagen exakt auf den Hund angefertig und somit gibt's auch eine Probleme. Kostentechnisch werden wir uns da bei 500 Euro bewegen. Deshalb brauchen wir derzeit natürlich jeden Cent denn Susis CT steht auch bevor - wobei die Kosten denke ich sollten mit den bereits eingegangen Spenden (siehe HP) gedeckt sein... Wir werden natürlich jeden Betrag veröffentlichen und zusammenrechnen, bis wir die 500 Euro erreicht haben. Im Namen von Susi... "Danke für Eure Unterstützung"

https://www.facebook.com/tierschuh.at/posts/1061051993919905

 

Spenden für Rolli:

G. u. C. Panzenböck - 250 Euro

 

DANKE AUCH AN DEN VEREIN "BEHINDERTER HUND - NA UND" DIE UNS BEI DER PLATZSUCHE FÜR SUSI UNTERSTÜTZEN!!!

 

SUSI HAT EINE GANZ GANZ TOLLE PFLEGESTELLE MIT GARTEN GEFUNDEN!!!!! JUHUUUUU!!!! :-)

aaaaaa

 

 

Wir bedanken uns sehr herzlich für die bereits eingegangen Spenden. Wir werden auch alle Rechnungen von Susi hier veröffentlichen um Ihnen einen genauen Einblick zu geben.

 

Renate und Elias Hang:      30 Euro

Claudia Kuba-Panzenböck: 200 Euro

Georg Panzenböck:           120 Euro

Susanne Ebenbauer            20 Euro

Marcus Brezina                   30 Euro

Harald Brosch                     25 Euro

Melanie Ferstl                     20 Euro

Peter Svitak                       10 Euro

Ilse Reiter                        150 Euro

Eva Michalek                      30 Euro
Michaela Ringeis                 70 Euro
Monika Patka                      35 Euro
Jutta Stippl                         60 Euro
Stephanie Setzger               50 Euro
Wolfgang Rehberger          100 Euro
Julia Ainedter                    100 Euro
Marion Mersits                   100 Euro
Thomas Zauper                 150 Euro
 
 
Bisherige Ausgaben:
Rechnung Tierklinik Landegg für CT inkl Kontrastmittel, Narkose etc. vom 28.09.2015:  816,24 Euro
Rollstuhl für Susi: 500 Euro